Freiwillige Feuerwehr Durmersheim
Abteilung Durmersheim

Die Einsatzmannschaft stellt sich vor

In der Einsatzabteilung versehen sowohl männliche als auch weibliche Kameraden ihren Dienst. Einige der Kameraden und Kameradinnen wurden aus der Jugendfeuerwehr übernommen, andere sind aus Eigeninteresse direkt zu den aktiven Kameraden dazugestoßen.

Regelmäßig finden montags ab 19.00 Uhr die Schulungs- und Übungsabende statt, wobei vorwiegend von März bis Ende November die praktische Ausbildung an Fahrzeugen und Geräten im Freien durchgeführt wird. In den Wintermonaten stehen Schulungsabende, oftmals auch mit Gastreferenten zu verschiedensten Themen statt.

Zweimal pro Jahr führen wir eine gemeinsame Übung mit einer anderen Feuerwehr des Unterabschnittes Hardt zur Übung der Zusammenarbeit durch. Im Oktober eines Jahres findet eine gemeinsamen Jahreshauptübung mit allen dem Unterabschnitt angehörenden Wehren aus Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim und Elchesheim-Illingen statt. Hierbei können sich die Bürgermeister und Gemeinderäte der beteiligten Kommunen ein Bild von „Ihrer“ Feuerwehr und der Zusammenarbeit zwischen den Wehren machen. Diese Übungen werden sporadisch auch als Großübung angelegt, bei der auch die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen, wie z.B. dem DRK, im Blickpunkt der Beobachter steht.

   

Die Ausbildung der Kameradinnen und Kameraden findet nicht nur am Standort statt. Zu weiterführenden Lehrgängen werden die Kameraden auch auf Kreisebene, wie z.B. Maschinist für Löschfahrzeuge in Rastatt oder Atemschutzgeräteträger in Kuppenheim, entsandt. Auch auf Landesebene werden Lehrgänge, z.B. Gruppen- oder Zugführer, an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal angeboten, zu welchen Kameraden entsandt werden, um den Ausbildungsstand der Feuerwehr auf einem hohem, den erforderlichen Bedürfnissen angepassten Stand halten zu können. 

Email